Aktuelles

»Die Leiden des jungen Werther« verschoben - Header

»Die Leiden des jungen Werther« verschoben

Die Vorstellung »Die Leiden des jungen Werther« am Freitag, 16.02.2018, in der Werkstatt des Jungen Theaters wird wegen Krankheit auf Sonntag, 01.04.2018, verschoben. Selbstverständlich behalten Karten ihre Gültigkeit.

Weiterlesen
Kasse telefonisch wieder erreichbar - Header

Kasse telefonisch wieder erreichbar

Leider war die Theaterkasse am heutigen Vormittag aufgrund von Wartung telefonisch nicht erreichbar. Das Problem ist nun behoben und die Kasse ist wie gewohnt während der Telefonzeiten für Sie da.

Weiterlesen
»Der nackte Wahnsinn (Noises Off)« entfällt am Montag, den 12.02.2018, krankheitsbedingt - Header

»Der nackte Wahnsinn (Noises Off)« entfällt am Montag, den 12.02.2018, krankheitsbedingt

Leider muss die Vorstellung »Der nackte Wahnsinn (Noises Off)« am Montag, den 12.02.2018, im Großen Haus krankheitsbedingt entfallen.

Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!

Der Ersatztermin findet am Montag, den 05.03.2018, statt.

Weiterlesen
»Lulu« entfällt dieses Wochenende (10. & 11. Februar)  krankheitsbedingt - Header

»Lulu« entfällt dieses Wochenende (10. & 11. Februar) krankheitsbedingt

Leider müssen die ursprünglich angesetzten Vorstellungen von »Lulu« dieses Wochenende krankheitsbedingt im Großen Haus entfallen. Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit!

Ersatztermine:

Samstag, 10. Februar 2018 -> Ersatztermin am Sonntag, den 1. April 2018 um 19:00 Uhr

Sonntag, 11. Februar 2018 -> Ersatztermin am Montag, den 2. April 2018 um 19:00 Uhr

 

Verhindert am Ersatztermin? Wenden Sie sich gerne an das Team unserer Theaterkasse!

Postanschrift:

Stadttheater Ingolstadt
Schlosslände 1
85049 Ingolstadt

Theaterkasse/Aboberatung

Tel.: (08 41) 305 47 200
Fax: (08 41) 305 47 209
theaterkasse@ingolstadt.de

Weiterlesen
Die Kammerspiele und das Stadtgeflüster (vom 6. Februar 2018) - Header

Die Kammerspiele und das Stadtgeflüster (vom 6. Februar 2018)

In der heutigen Stadtratssitzung (08. Februar 2018) stehen wieder die geplanten Kammerspiele auf der Tagesordnung – wieso der Neubau der Kammerspiele und eine nachfolgende Sanierung unausweichlich sind, erklärt das Stadtgeflüster des Donaukuriers von Dienstag!

Weiterlesen
Ausfall von Vorstellungen »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung« - Header

Ausfall von Vorstellungen »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung«

Leider müssen die Vorstellungen von »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung« im Studio im Herzogskasten am Donnerstag, 09.11.2017, am Freitag, 10.11.2017 sowie am Samstag, 11.11.2017 krankheitsbedingt entfallen.

Weiterlesen
Ausfall der Vorstellung »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung« So., 05.11.2017 - Header

Ausfall der Vorstellung »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung« So., 05.11.2017

Leider muss die heutige Vorstellung von »Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung« im Studio im Herzogskasten, krankheitsbedingt entfallen.

Weiterlesen
Platz 6 in den Charts der »nachtkritik« für »Der Fall der Götter«! - Header

Platz 6 in den Charts der »nachtkritik« für »Der Fall der Götter«!

Berkenhoffs »Der Fall der Götter« gelingt der Einzug in die »Top 10 des Theaters« des Online-Theaterfeuilletons. Hierzu gratulieren wir herzlich!

Weiterlesen
»Wie entsteht eigentlich ein Spielplan?« Donaukurierartikel 29.09.2017 - Header

»Wie entsteht eigentlich ein Spielplan?« Donaukurierartikel 29.09.2017

Nach dem Spielzeitcocktail ist vor dem Spielzeitcocktail – im Donaukurier erklären Intendant Knut Weber, Chefdramaturg Donald Berkenhoff und Julia Mayr, Leitung des Jungen Theaters: »Wie entsteht eigentlich ein Spielplan?«

Weiterlesen
Neu in dieser Spielzeit 2017/18: Die Theatercard! - Header

Neu in dieser Spielzeit 2017/18: Die Theatercard!

Bei jedem Theaterbesuch sparen und dazu Freiheit pur ohne Terminzwang. Diese Wünsche erfüllt die Theatercard für einmalig 35,- Euro. Gültig für zwölf Monate ab dem Kaufdatum und dazu völlig spielzeitunabhängig bietet sie eine Ermäßigung von 20% auf den regulären Eintrittspreis. Also genau das Richtige für jeden, der gerne und häufig, aber spontan ins Theater gehen möchte.

Weiterlesen
Was macht das »Sams« an der dm-Kasse? - Header

Was macht das »Sams« an der dm-Kasse?

Anlässlich unseres Kinderfestes, das in diesem Jahr zu Paul Maars 80. Geburtstag unter dem Motto »Schlabberschlabbura« steht und der Wiedereröffnung des Ingolstädter dm-Marktes in der Permoserstraße, findet am 16. September eine besondere Kassieraktion statt: Eine Stunde lang übernimmt Benjamin Dami im Kostüm der beliebten Kinderbuchfigur von 11:00 bis 12:00 Uhr das Kassieren und Wünsche erfüllen für Klein und Groß – die Summe...

Weiterlesen
Unser Intendant Knut Weber hat verlängert! - Header

Unser Intendant Knut Weber hat verlängert!

Unser Intendant Knut Weber hat seinen Vertrag am Stadttheater verlängert der Donaukurier berichtete am 19.7.2017 dazu:

Bereits in den jährlichen Präsentationen des Theaterspielplans »wurde der Verantwortliche [gerade zu hymnisch] gelobt. Verdientermaßen, wie sich am Besucherzuspruch, der Aktualität der Themen und vor allem an der Verbindung, die das Stadttheater zum städtischen Leben unter seiner Leitung geknüpft hat.« Intendant »Knut...

Weiterlesen
Ein Dankeschön an alle Schuhspender! - Header

Ein Dankeschön an alle Schuhspender!

Ihr lieben Leute! Vielen Dank für Euren Einsatz und die zahlreichen Schuhe. Jetzt geht das große Basteln los.
Ein Wiedersehen gibt es dann bei Stella

Weiterlesen
Schlafplatz gesucht! - Header

Schlafplatz gesucht!

Im Rahmen der durch die Kulturstiftung des Bundes geförderten Kooperation zwischen dem Stadttheater Ingolstadt und dem SETanztheater Nürnberg entsteht nun in der kommenden Spielzeit ein Tanztheaterprojekt mit einem Ensemble aus SchauspielerInnen des Jungen Theater Ingolstadt und TänzerInnen des SETanztheater.
Für die Vorprobenzeit über den gesamten Juli 2017, sowie von ca. Mitte Oktober bis Anfang November 2017 suchen wir für die Tänzerin Yeseul und...

Weiterlesen
»Teilhabe! Haltung! Visionen!« - Header

»Teilhabe! Haltung! Visionen!«

»Wir sind das Volk« wird in der kommenden Spielzeit 2017/18 des Stadttheaters Ingolstadts das Motto sein. Der Donaukurier berichtet dazu: »In jüngster Zeit war ›Wir sind das Volk‹ wieder häufig zu hören, auf Montagsdemonstrationen der ganz anderen Art. Die Pegida-Bewegung missbraucht die Parole für ihre Hasspredigten gegen Andersgläubige oder Flüchtlinge. Ihre Botschaft: ›Wir sind das Volk – und ihr gehört nicht dazu.‹« Intendant Knut Weber erklärt dazu: »Wir wollen mit diesem Spielzeitmotto eine Deutungsumwandlung ausprobieren. (…) Wir sind auch Teil des Volkes und wollen deshalb selbstbewusst darauf hinweisen, dass eine demokratische Gesellschaft aus vielen Individuen und einem großen Meinungsspektrum besteht«

Weiterlesen
#FreeDeniz - Header

#FreeDeniz

»Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.«
(Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen vom 10.12.1948)

Weiterlesen