Aktuelles

Spendensammlung für das Dharavi Dream Project - Header

Spendensammlung für das Dharavi Dream Project

Das Stadttheater möchte das Dharavi Dream Project, ein Jugendhaus mitten in Dharavi, dem zweitgrößten Slum Asiens, unterstützen - und sammelt deswegen spenden, die zu 100 Prozent diesem Kulturprojekt zu Gute kommen. 

Weiterlesen
»Soul Kitchen« ersetzt »In 80 Tagen um die Welt« als Freilichtstück - Header

»Soul Kitchen« ersetzt »In 80 Tagen um die Welt« als Freilichtstück

Das Stadttheater Ingolstadt hat sich aus künstlerischen Gründen dafür entschieden, als Freilichtproduktion in diesem Jahr »Soul Kitchen« anstelle von »In 80 Tagen um die Welt« zu zeigen.

Weiterlesen
Konzeptionsprobe »Drei Schwestern« - Header

Konzeptionsprobe »Drei Schwestern«

Russland um 1900: Die drei Prosorow Schwestern sind auf der Suche nach dem Glück, nach einem erfüllten Leben. Doch die bleierne Antriebslosigkeit lässt ihre Zukunftsträume zerplatzen – und Moskau wird zum unerreichbaren Sehnsuchtsort. Eine Gesellschaft, die unfähig ist Veränderungen anzugreifen, damals wie heute? Wir haben die Konzeptionsprobe von »Drei Schwestern« besucht.

Weiterlesen
Konzeptionsprobe »Tyll« - Header

Konzeptionsprobe »Tyll«

Plünderungen, brennende Dörfer und Belagerung: Während des Dreißigjährigen Krieges stürzt Europa ins Chaos. Inmitten dieses schrecklichen Krieges ziehen das Gauklerpärchen Tyll und Nele umher. Wie diese Trickster alles auf den Kopf stellen, gibt es ab 28. März im Kleinen Haus zu sehen. Wir waren vorab bei der Konzeptionsprobe zu »Tyll« und haben einige Impressionen eingefangen.

Weiterlesen
Spannende Kooperation mit dem Staatstheater Augsburg - Header

Spannende Kooperation mit dem Staatstheater Augsburg

Das sieht gar nicht nach Ingolstadt aus? Richtig! Denn in der vergangenen Woche war eine Delegation aus Ingolstadt am Staatstheater Augsburg zur Bauprobe der Oper »Orfeo ed Euridice« von Christoph Willibald Gluck.

Weiterlesen
Ingolstädter Produktionen zu Bayerischen Theatertagen eingeladen - Header

Ingolstädter Produktionen zu Bayerischen Theatertagen eingeladen

Die Entscheidung des Kuratoriums für die 37. Bayerischen Theatertage 2020 ist gefallen: 25 hochkarätige Inszenierungen sind in diesem Jahr zu dem Festival eingeladen worden. Zwei der ausgewählten Stücke kommen aus Ingolstadt: »In a Land called Honalee. Ein ›Peter, Paul and Mary‹-Abend« (ausgewählt in der Kategorie »Ur- und Erstaufführungen«) und »Furor« (ausgewählt in der Kategorie »Divers«) sind ausgewählt worden. Die Bayerischen Theatertage finden heuer vom 20. bis 31. Mai am Landestheater Schwaben in Memmingen statt und sind erstmals kuratiert.

Weiterlesen
Fegefeuer im Herzofen - Header

Fegefeuer im Herzofen

Liederabend von und mit Teresa Trauth

Es traut sich ja sonst keiner.

 

Mit »Freifahrt im Rad der Gedanken« (2016) nahm Teresa Trauth uns mit auf eine rasante Reise in die fabelhafte Welt ihrer Gedanken. Nun legt sie nach mit einem Lagerfeuer ihres Herzofens.  Freuen Sie sich auf brandneue Lieder, wild melancholisch, zeitlos. Welche Instrumente diesmal im Spielkader sind und ob es eventuell Neuzugänge gibt, wird noch nicht verraten. Weiter Infos finden Sie hier.

Weiterlesen
Gastspiel: Der Froschkönig. Mädchen, du bist der Knaller! - Header

Gastspiel: Der Froschkönig. Mädchen, du bist der Knaller!

Märchenfans aufgepasst: Für das Gastspiel »Der Froschkönig. Mädchen, du bist der Knaller!« (ab 4 Jahren) wird am 14. März um 14:30 Uhr eine Zusatzvorstellung statt finden. Noch sind Karten verfügbar, online oder an der Theaterkasse.

Weiterlesen
Zusatzvorstellung »In a Land called Honalee« - Header

Zusatzvorstellung »In a Land called Honalee«

Gute Nachrichten für alle »Peter, Paul and Mary« Fans: »In a Land called Honalee«, dieser »Folk-Abend mit höchstem Unterhaltungswert« (Augsburger Allgemeine) geht aufgrund der großen Nachfrage in die Verlängerung. Dank einer Zusatzvorstellung am 13. März gibt es wieder verfügbare Karten, online oder an der Theaterkasse.

Weiterlesen
Dreharbeiten für »Hunger und Gier« - mitten in Ingolstadt! - Header

Dreharbeiten für »Hunger und Gier« - mitten in Ingolstadt!

Hier finden Sie einen kleinen Einblick in die Dreharbeiten von »Hunger und Gier«.

Weiterlesen
Konzeptionsprobe »Hunger & Gier (UA)« - Header

Konzeptionsprobe »Hunger & Gier (UA)«

Full House bei der Konzeptionsprobe von »Hunger & Gier (UA)«:  Das gesamte Produktionsteam – inklusive Chor – hat sich auf der Probebühne E1 versammelt. Tobias und Kevin Schmutzler haben erste Filmsequenzen präsentiert, Walter Lochmann hat das musikalische Konzept vorgestellt und von Monika Gora gab es Einblicke in das Bühnenbild zwischen Luxuswelt in Frankfurt, virtuellem Hexenhaus und  indischer Mythenwelt.  Dieses musikalische Film-Theater-Spektakel nach Motiven der Märchenoper »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck, können Sie ab dem 21. Februar im Großen Haus erleben.

Weiterlesen
Offener Brief an Oberbürgermeister von Landshut - Header

Offener Brief an Oberbürgermeister von Landshut

In einem offenen Brief hat sich unser Intendant Knut Weber an Alexander Putz, den Oberbürgermeister von Landshut, gewandt. Dieser hatte zuvor einen Sanierungsstopp für das Landestheater Niederbayern verkündet.

Weiterlesen
Veranstaltung »Kleine Hausmusik Nº 29« auf Frühjahr verschoben - Header

Veranstaltung »Kleine Hausmusik Nº 29« auf Frühjahr verschoben

Bedauerlicherweise muss die Veranstaltung »Kleine Hausmusik: Bobo & Herzfeld mit Zabélov« am 31. Oktober 2019 im Kleinen Haus krankheitsbedingt ausfallen und auf das Frühjahr 2020 verschoben werden.

Weiterlesen
Pressebericht über Kammerspiele:  »Bekenntnis zum Standort wird gefordert« - Header

Pressebericht über Kammerspiele: »Bekenntnis zum Standort wird gefordert«

In seiner heutigen Ausgabe (24. Oktober 2019) hat der Donaukurier wieder einmal die Kammerspiele zum Thema. Der Grund? Der Vorstand der Freunde des Theaters Ingolstadt und der Ingolstädter Theatergemeinde forderten diese Tage in einer gemeinsamen Erklärung von der Stadt und der mit dem Projekt beauftragten städtischen Tochterfirma INKoBau, "das weitere Verfahren so zu beschleunigen und zu terminieren, dass eine Entscheidung des Stadtrats noch in der jetzigen Amtsperiode, also im Frühjahr 2020, getroffen werden kann". Und die Ingolstädter Grünen machen ebenfalls Druck. 

Weiterlesen
Attraktiver Theaterplatz - dank den Kammerspielen? - Header

Attraktiver Theaterplatz - dank den Kammerspielen?

Plätze sind wichtig für Städte, denn sie sind Aufenthaltsraum, urbaner Lebensqualitätsspender und Identifikationsort.  Noch ist der Theatervorplatz ein undefinierter Platz, selten hat er eine Magnetwirkung auf die Bürger. Doch die Kammerspiele würden das ändern, schreibt Claudia Borgmann vom Donaukurier. 

Weiterlesen
Nürnberger Nachrichten: Loblied auf das Ingolstädter Stadttheater - Header

Nürnberger Nachrichten: Loblied auf das Ingolstädter Stadttheater

Im Artikel »Die Kunst ist hier eine Wachstumsbranche« (Nürnberger Nachrichten, Ausgabe vom 23. September 2019) schreibt Christian Muggenthaler über die Kulturszene in Ingolstadt - und hebt hierbei das Stadttheater ganz besonders hervor. 

Weiterlesen
Bauprobe von »Rosablau. Die Welt in zwei - ein Spiel mit Rollenbildern« - Header

Bauprobe von »Rosablau. Die Welt in zwei - ein Spiel mit Rollenbildern«

Wir haben bei der Bauprobe einen Blick in das neue Kinderstück »Rosablau. Die Welt in zwei - ein Spiel mit Rollenbildern« geworfen. 

Weiterlesen
Neue Lichtinstallation am Haus - Header

Neue Lichtinstallation am Haus

An der Fassade des Stadttheaters hat sich was getan. Seit Beginn der neuen Spielzeit 2019/2020 schmückt eine neue Lichtinstallation das Haus. 

Weiterlesen
Wir sind zurück! - Header

Wir sind zurück!

Das Leben im Theater regt sich wieder - denn wir sind aus der Sommerpause zurück und freuen uns auf eine spannende Spielzeit 2019/2020!

Weiterlesen
Die Proben für die neue Spielzeit laufen - Header

Die Proben für die neue Spielzeit laufen

Kaum neigt sich die Spielzeit dem Ende zu, laufen am Stadttheater Ingolstadt die proben für die kommende Spielzeit auf Hochtouren, getreu dem Motto: Wer rastet, der rostet. Wir waren für Sie bei mehreren sogenannten Bau- und Konzeptionsproben mit dabei und haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen - als kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie in der Spielzeit 2019/2020 am Stadttheater Ingolstadt so alles erwartet.

 

Konzeptionsprobe...

Weiterlesen
Erneute Stellungnahme des Intendanten Knut Weber zu der Kammerspieldebatte an der Donau - Header

Erneute Stellungnahme des Intendanten Knut Weber zu der Kammerspieldebatte an der Donau

Das Stadttheater Ingolstadt ist an einem zweiten repräsentativen Theaterbau nicht interessiert. Das Theater darf und kann sich nicht selber kannibalisieren. Das Stadttheater benötigt für die Zeit der Generalsanierung eine Ersatzspielstätte für Eigenproduktionen und Gastspiele von Tanz- und Musiktheater. Im Anschluss an die Sanierung des Hämer-Baus sind die Kammerspiele erweiterter Produktions- und Spielort. Als Produktionsort orientieren...

Weiterlesen
Stellungnahme: Entwurf Kammerspiele von Bachschuster / Mißlbeck vom Juni 2019 - Header

Stellungnahme: Entwurf Kammerspiele von Bachschuster / Mißlbeck vom Juni 2019

 

Herr Bürgermeister Mißlbeck hat, wie er mitteilte, auf einem Langstreckenflug seine Vision eines Kulturbaus (= Kammerspiele) auf Papier skizziert und einen Ingolstädter Architekten, Herrn Bachschuster, beauftragt, diese »Vision« professionell umzusetzen. Nach einer großangelegten Präsentation durch den »Donaukurier« wurde und wird dieser Entwurf...

Weiterlesen
Wir sind VIELE, jede*r Einzelne von uns - Header

Wir sind VIELE, jede*r Einzelne von uns

Glänzende Demonstration: Für ein Europa der Vielen!

Ingolstädter Institutionen beteiligen sich an bundesweiter Demonstration der VIELEN

 

Am 19. Mai 2019 fanden bundesweit in verschiedenen Städten „glänzende Demonstrationen“ des gemeinnützigen Vereins Die VIELEN statt, einem Zusammenschluss von Künstler*innen und Kulturschaffenden, der für Vielfalt, Toleranz und ein offenes Europa eintritt. Die...

Weiterlesen
»Fegefeuer in Ingolstadt« verschoben - »Black Rider« zur Spielzeiteröffnung - Header

»Fegefeuer in Ingolstadt« verschoben - »Black Rider« zur Spielzeiteröffnung

Aufgrund einer Erkrankung, deren Genesungsprozess sich bedauerlicherweise verzögert, musste Regisseur Claus Peymann seine für die Spielzeit 2019/20 am Stadttheater Ingolstadt geplante Inszenierung »Fegefeuer in Ingolstadt« von Marieluise Fleißer auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Stattdessen zeigt das Theater zur Spielzeiteröffnung ...

Weiterlesen