Jobs

Maskenbildner/in als Aushilfe

Das Stadttheater Ingolstadt sucht nächstmöglich einen Maskenbildner/eine Maskenbildnerin als Aushilfe, um unser Team beim Betreuen unserer Spielstätten (4 Spielstätten und 1 Freilichtbühne) zu unterstützen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Betreuung von Proben und Vorstellungen, in denen Sie die Darsteller/ Darstellerinnen schminken, frisieren, Perücken stecken und Bärte kleben.

Qualifikationen:

• abgeschlossene Maskenbildnerausbildung von Vorteil
• abgeschlossene Friseurausbildung von Vorteil
• zeitliche Flexibilität (Einsätze am Vor- und Nachmittag, an den Wochenenden, Feiertagen und in den Abendstunden)
• Teamfähigkeit und Loyalität

Die Vergütung erfolgt im Umfang einer geringfügigen Beschäftigung.
Bei Interesse schicken Sie uns bitte ihre Bewerbungsunterlagen an

Stadttheater Ingolstadt
Abteilung Maske
Schloßlände 1
85049 Ingolstadt

oder per Mail an theater.maske@ingolstadt.de
Tel. 0841 30547260

Vertragsbeginn: nächstmöglich

Plakatierer/in

Das Stadttheater Ingolstadt sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit mit einer maximalen monatlichen Arbeitszeit von 34 Stunden. Aufgabe ist die Plakatierung der großen Plakatwände und der kleinen Plakatständer im Stadtgebiet in Absprache mit dem Büro der Öffentlichkeitsarbeit. Die Vergütung erfolgt im Umfang einer geringfügigen Beschäftigung.

Kontakt:

Karin Derstroff (karin.derstroff@ingolstadt.de)
Stadttheater Ingolstadt
Schlosslände 1
85049 Ingolstadt
Tel.: 0841 30547234

 

PraktikantInnen gesucht!

Das Stadttheater Ingolstadt sucht Praktikanten im Bereich Regie.

Aufgaben: Unterstützung des Assistenten bei den Vor- und Nachbereitungen der Probe und deren reibungslosen Ablauf.

Anforderung: Eigenverantwortliches, strukturiertes Arbeiten nach Angaben der Regie/-assistenz. Interesse und Neugier am Produktionsprozess innerhalb eines Theaters. Zuverlässigkeit und engagierter Umgang mit den unterschiedlichen Abteilungen.

 

Die Praktika sind unbezahlt.

Für alle Praktika gilt:

  Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde

  Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)