Jobs

Arbeiten im Kosmos Theater

 

Das Theater ist ein wunderbares gemeinschaftliches Projekt. In kaum einem anderen Unternehmen arbeiten Fachleute aus so unterschiedlichen Berufen und Gewerken so eng zusammen: Handwerker*innen und Künstler*innen, Angestellten in der Verwaltung, Expert*innen für Pädagogik, für Öffentlichkeitsarbeit und viele mehr. Jede und jeder als unverzichtbarer Teil des Ganzen. Am Stadttheater Ingolstadt sind es fast 200 Menschen, die sich auf neue Kolleg*innen freuen – auf Sie!

 

Aktuell suchen wir Mitarbeiter*innen (m/w/d) für:

 

Voraussetzung ist, in allen Fällen: Dass Sie gerne im Team arbeiten, dass Sie zeitlich flexibel sind und dass auch das Wochenende für Sie kein Tabu darstellt. Weil wir ja auch an allen Tagen Publikum haben.

 

Theaterpädagog*in (w/m/d)

Zur Verstärkung unseres Teams der Theatervermittlung am Stadttheater Ingolstadt suchen wir ab 01.03.2022 bis Ende der Spielzeit 23/24 eine*n Theaterpädagog*in als Elternzeitvertretung.

Das Stadttheater Ingolstadt ist eines der größten Schauspielhäuser in Bayern und fühlt sich besonders der Stadt und der Region verpflichtet. Überregionale Vernetzung und internationale Kooperationen erweitern den ästhetischen und programmatischen Horizont.

Das Haus versteht sich als Theater der Zeitgenossenschaft und als kulturelles Zentrum der Stadt. Es bietet Produktionen im Sprechtheater sowie musikalische Inszenierungen an und hat seit der Spielzeit 2011/12 eine eigene Kinder- und Jugendtheater Sparte. Es werden fünf eigene Bühnen bespielt. Zudem werden zahlreiche Gastspiele aus Musiktheater, Tanz und Kinder- und Jugendtheater gezeigt. Das Bühnenprogramm wird durch verschiedene Zugaben-Reihen wie u. a. Lesungen, Late Night-Programme und Musikabende ergänzt.

Die Abteilung der Theatervermittlung hat sich in den letzten Jahren stetig vergrößert und besteht aus einem Team von fünf festangestellten Theaterpädagog*innen. Sie bietet ein umfassendes theaterpädagogisches Programm, bestehend aus der Spielplanbegleitung und der eigenständigen künstlerischen Praxis.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit hohem künstlerischen und ästhetischen Verständnis, pädagogischem Geschick, Vermittlungskompetenzen, konzeptionellem Denken,
kommunikativen Fähigkeiten und ausgeprägter Teamfähigkeit.

Ebenso besitzen Sie ein sehr gutes Planungs- und Organisationsvermögen.
Sie haben Erfahrungen in der theaterpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senior*innen gesammelt.

Sie verfügen über Kenntnisse in den Abläufen des Theaterbetriebs, sind belastbar, arbeiten selbständig und eigeninitiativ.

Ihr künstlerisch-pädagogisches Denken ist diversitätsorientiert und Sie haben Erfahrungen in der transkulturellen Arbeit.
 

Stellenprofil

  • Stärkung und Schärfung der diversitätsorientierten Arbeit
  • Ausbau der teilhabeorientierten Kulturvermittlung
  • Aktive Mitgestaltung des theaterpädagogischen Programms für Junges Publikum
  • Organisation und Begleitung von Patenklassen, Sichtproben und Nachgesprächen
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen (Vor- und Nachbereitungen von Vorstellungsbesuchen, Workshops, Inszenierungsgespräche, Lehrer*innenfortbildungen, Materialmappen, Lehrer*innenbriefe u.a.) zur Vermittlung der Inhalte des Spielplans
  • Leitung von Theatergruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Spielclubarbeit
  • Gewinnung von neuen Kooperationspartner*innen, Netzwerkpflege
  • Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Café International
  • Mitarbeit bei Organisation, Planung und Durchführung des Schultheaterfestivals
  • Mitarbeit bei Projektmittelförderanträgen
  • Büro- und Administrationstätigkeit

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes theaterpädagogisches oder fachverwandtes Hochschulstudium, eine Theaterpädagogikausbildung (BuT) oder Berufserfahrung auf dem Gebiet der Theaterpädagogik
  • Erfahrung im professionellen Theaterbetrieb sowie in der theaterpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist wünschenswert
  • Bereitschaft, die theaterpädagogische Abteilung im Team weiterzuentwickeln
  • sicherer Umgang mit den gängigen Bürosoftwareprogrammen
  • Führerschein Klasse B erwünscht

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Email bis 31.01.2022 an Bernadette Wildegger unter bernadette.wildegger@ingolstadt.de

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden.

Das Stadttheater Ingolstadt macht Theater und Theaterangebote für eine Großstadt, in der über 40 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben.

Das Stadttheater Ingolstadt berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen. Die Bewerbungen von Frauen, People of Colour, sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.)

 


 

Verstärkung im Bereich Einlass/Garderobe in Teilzeit (m/w/d)
 

Das Stadttheater Ingolstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung im Bereich Einlass/Garderobe  in Teilzeit (durchschnittlich 13 Stunden pro Woche, kein 450€ Job).

Zu Ihren Aufgaben gehört die Betreuung im Bereich Einlass und Garderobe bei Veranstaltungen des Stadttheaters in allen Spielstätten sowie des Festsaals.

Sie sind zuverlässig, kontaktfreudig, haben gute Umgangsformen und haben Spaß daran, das Stadttheater zu präsentieren? Sie sind zeitlich flexibel und können abends und am Wochenende arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Mail an: martina.faller@ingolstadt.de


Beleuchtungsmeister / Beleuchtungsmeisterin (m/w/d)

 

Das Stadttheater Ingolstadt sucht zur kommenden Spielzeit 2021/22 eine/n Beleuchtungsmeister*in (m/w/d).

Das Stadttheater Ingolstadt ist nach den Münchener Bühnen das größte reine Schauspielhaus in Bayern. Mit drei Nebenspielstätten und rund 500 Vorstellungen pro Saison im Bereich Schauspiel, Oper, Ballett und Musical rundet sich unser Programm.

Gefordert ist die Erarbeitung und Dokumentation von Lichtkonzepten für Produktionen in direkter Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams des Hauses.

Das Aufgabengebiet umfasst auch alle organisatorischen und technischen Aufgaben innerhalb des Proben- und Spielbetriebes des Theaters, z. B. Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen, die Organisation und Planung von beleuchtungstechnischen Installationen, Arbeitsorganisation, die Materialwirtschaft, die Überwachung des technischen Zustandes sowie die Wartung und Pflege der lichttechnischen Anlagen jeweils unter der Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert:

  •  Die Qualifikation Meister für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung oder vergleichbare Qualifikation
  • Personalführungskompetenz und Teamfähigkeit
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • Eine in hohem Maße fachlich versierte organisatorisch geschickte und theaterbegeisterte Persönlichkeit
  •  Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie Arbeit an Sonn- und Feiertagen, die Mitwirkung an Gastspielen
  • Grundbedienung Videotechnik

Die Bezahlung erfolgt nach NV-Bühne. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden erbeten an:

Stadttheater Ingolstadt

Marion Busch

Intendanz

Schloßlände 1

85049 Ingolstadt

oder per Email an marion.busch@ingolstadt.de

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Technische Leiter Herr Jochen Reichler unter 0841 / 305 47 -120 / -121 zur Verfügung.


Plakatierer*in (m/w/d)


Das Stadttheater Ingolstadt sucht ab sofort eine*n Plakatierer*in auf Basis geringfügiger Beschäftigung, abgerechnet nach Stunden (ca. 6 bis 8 Stunden im Monat).


Zu Ihren Aufgaben gehört das regelmäßige Austauschen unserer Plakate an den Ingolstädter Einfallsstraßen (alle 2 bis 3 Wochen, an insgesamt sechs Stellen). Sie arbeiten selbstständig, sind zuverlässig, zeitlich flexibel und haben einen Führerschein (Klasse B)? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Stadttheater Ingolstadt
z. H. Frau Katharina Fischer
Schlosslände 1
85049 Ingolstadt

oder per E-Mail an:
info.theater@ingolstadt.de

Für weitere Informationen vorab steht Ihnen die Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, Frau Katharina Fischer, unter der Telefonnummer gerne zur Verfügung: 0841 / 305 47 237.