Jobs

Arbeiten im Kosmos Theater

 

Das Theater ist ein wunderbares gemeinschaftliches Projekt. In kaum einem anderen Unternehmen arbeiten Fachleute aus so unterschiedlichen Berufen und Gewerken so eng zusammen: Handwerker*innen und Künstler*innen, Angestellten in der Verwaltung, Expert*innen für Pädagogik, für Öffentlichkeitsarbeit und viele mehr. Jede und jeder als unverzichtbarer Teil des Ganzen. Am Stadttheater Ingolstadt sind es fast 200 Menschen, die sich auf neue Kolleg*innen freuen – auf Sie!

 

Aktuell suchen wir Mitarbeiter*innen (m/w/d) für

 

Voraussetzung ist, in allen Fällen: Dass Sie gerne im Team arbeiten, dass Sie zeitlich flexibel sind und dass auch das Wochenende für Sie kein Tabu darstellt. Weil wir ja auch an allen Tagen Publikum haben.

 

 

Dramaturgieassistentin/Dramaturgieassistent (m/w/d)

 

Das Stadttheater Ingolstadt sucht zur Spielzeit 2021/2022 (ab 13. September 2021, eventuelle Vorproben im Juli) einen/eine Dramaturgieassistenten/in im Bereich Schauspiel.

Ihre Aufgaben:

  • Texterstellung für unterschiedliche Medien und Zielgruppen (Theaterzeitung, Programmhefte, Webauftritte, Social Media)
  • Rechercheaufgaben (Verlage, Bibliotheken, online)
  •  Büroorganisation und Zuarbeit, ggfs. Mithilfe bei Projektkoordination
  • Publikumsbetreuung (u.a. in Form von Einführungen, Nachgesprächen etc.)
  •  Eigene, kleinere Produktionsdramaturgien


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Bereich
  •  Interesse für Dramentexte und die deutschsprachige Theaterlandschaft
  • Erste Erfahrungen in Form von Hospitanzen oder Praktika in Kulturinstitutionen, insbesondere Theater, wünschenswert
  • Strukturierte Arbeitsweise und Belastungsfähigkeit in Stressphasen
  • Routinierte Computerkenntnisse (Word, ggfs. Photoshop, Wordpress, o.ä.)
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten, insbesondere an Abenden und Wochenenden
  • Gute Englisch-Kenntnisse, weitere Fremdsprachen wünschenswert


Was wir bieten:

  •  Einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag
  • Einblick ins Theaterleben am größten Schauspielhaus in Bayern
  • Möglichkeit zu Gestalten und eigene kreative Ideen umzusetzen
  • Vergütung nach NV-Bühne


Es wird ein Engagement für zwei Spielzeiten angestrebt.

Zeitraum: Beginn der Spielzeit 2021/22 (13. September 2021, eventuelle Vorproben im Juli) bis Ende der Spielzeit 2022/23. 

Die Bezahlung erfolgt nach NV-Bühne. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 15. Juli 2021 an:

Stadttheater Ingolstadt
Marion Busch
Referentin des Intendanten
Schloßlände 1
85049 Ingolstadt

oder per Mail an:
marioan.busch@ingolstadt.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause verbundene Kosten nicht übernehmen können.


Souffleuse / Soufflage (m/w/d) im Schauspiel


Das Stadttheater Ingolstadt sucht zur kommenden Spielzeit ab dem 13. September 2021 eine/n Souffleuse / Souffleur.


Die Aufgabe einer Souffleuse / eines Souffleurs ist es, den Darsteller*innen auf der Bühne zu helfen, falls diese ihren Text vergessen haben (also den Text "einzuflüstern") - und zwar sowohl bei den Proben als auch bei den Vorstellungen.

Für diese Tätigkeit erstellt die Souffleuse / der Souffleur ein gültiges Soufflierbuch, in dem der aktuelle, während der Proben erarbeitete Text und die Anmerkungen (Gänge der Darsteller, Pausen im Text o.ä.) festgehalten werden. Die Anmerkungen sind vor allem für den Fall wichtig, wenn ein Kollege oder eine Kollegin das Stück übernehmen muss.

Während der Proben und Vorstellungen ist absolute Konzentration auf den gerade Sprechenden erforderlich, um gezielt und an der richtigen Stelle hilfreich eingreifen zu können. Voraussetzung dafür ist Konzentrationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Gelassenheit, Textverständnis und Kenntnis der künstlerischen Abläufe.

Wenn Sie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität und selbstständiger Arbeitsweise, Teamgeist und Kreativität, die Bereitschaft zu flexiblen unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch an Abenden und Sonn- und Feiertagen sowie ein künstlerisches Einfühlungsvermögen besitzen, so freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie - vorzugsweise per E-Mail - bitte bis zum 24.06.2021 senden an:

Stadttheater Ingolstadt
Marion Busch
Referentin der Intendanz
Schlosslände 1
85049 Ingolstadt
marion.busch@ingolstadt.de

Reise- und Übernachtungskosten zu einem eventuellen Vorstellungsgespräch können leider nicht erstattet werden.

 

 

 


Inspizient / Inspizientin (m/w/d)
 

Das Stadttheater Ingolstadt sucht zur kommenden Spielzeit 2021/22 (ab 13. September 2021)  eine/n Inspizient*in.

Der / Die Inspizient*in (im weiteren Verlauf des Textes vereinfachend Inspizient) hat eine leitende Position auf der Theaterbühne. Er / Sie koordiniert und überwacht den gesamten künstlerischen und technischen Ablauf einer Bühnenaufführung und der vorhergehenden Bühnenproben.

Innerhalb der Produktion arbeitet der Inspizient direkt mit dem Regisseur und dem Bühnenbildner zusammen, bezogen auf die technischen Abläufe besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Bühnenmeister sowie allen beteiligten Gewerken. Durch seine Position und seine Verantwortlichkeit fungiert der Inspizient als Kommunikationsschnittstelle, gewissermaßen als Bindeglied zwischen Kunst und Technik.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben hat er gegenüber den Bühnenmitgliedern den Status eines Bühnenvorstandes.

Um seinen verschiedenen Aufgaben gerecht zu werden, muss der Inspizient mit der Inszenierung eng vertraut sein. Aus diesem Grund begleitet er spätestens ab den Bühnenproben den gesamten Produktionsprozess und ist organisatorisch und vermittelnd zwischen Regieteam, Künstlern und Bühnenpersonal tätig.

Die Bezahlung erfolgt nach NV-Bühne. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 30.06.2021 erbeten an:

 

Stadttheater Ingolstadt

Marion Busch

Intendanzbüro

Schloßlände 1

85049 Ingolstadt

oder per Email an marion.busch@ingolstadt.de

 

Im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch anfallende Kosten können wir leider nicht übernehmen.


Beleuchtungsmeister / Beleuchtungsmeisterin (m/w/d)

 

Das Stadttheater Ingolstadt sucht zur kommenden Spielzeit 2021/22 (ab 13. September 2021) eine/n Beleuchtungsmeister*in (m/w/d).

Das Stadttheater Ingolstadt ist nach den Münchener Bühnen das größte reine Schauspielhaus in Bayern. Mit drei Nebenspielstätten und rund 500 Vorstellungen pro Saison im Bereich Schauspiel, Oper, Ballett und Musical rundet sich unser Programm.

Gefordert ist die Erarbeitung und Dokumentation von Lichtkonzepten für Produktionen in direkter Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams des Hauses.

Das Aufgabengebiet umfasst auch alle organisatorischen und technischen Aufgaben innerhalb des Proben- und Spielbetriebes des Theaters, z. B. Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen, die Organisation und Planung von beleuchtungstechnischen Installationen, Arbeitsorganisation, die Materialwirtschaft, die Überwachung des technischen Zustandes sowie die Wartung und Pflege der lichttechnischen Anlagen jeweils unter der Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert:

  •  Die Qualifikation Meister für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung oder vergleichbare Qualifikation
  • Personalführungskompetenz und Teamfähigkeit
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • Eine in hohem Maße fachlich versierte organisatorisch geschickte und theaterbegeisterte Persönlichkeit
  •  Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie Arbeit an Sonn- und Feiertagen, die Mitwirkung an Gastspielen
  • Grundbedienung Videotechnik

Die Bezahlung erfolgt nach NV-Bühne. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 30.06.2021 erbeten an:

Stadttheater Ingolstadt

Marion Busch

Intendanz

Schloßlände 1

85049 Ingolstadt

oder per Email an marion.busch@ingolstadt.de

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Technische Leiter Herr Jochen Reichler unter 0841 / 305 47 -120 / -121 zur Verfügung.