Generationenclub

Generationenspiel Club 21

Corona Corona, was machen wir?
Man darf sich nicht mehr die Hand geben, ganz zu schweigen von Umarmungen, sich von Angesicht zu Angesicht anschreien, mit unbekannten Menschen ganz nah miteinander tanzen bis der Schweiß von der Decke tropf…
Theater auf Abstand?
Wir nehmen davon Abstand.
Und gehen raus.

Die Vorschriften sind gerade wie sie sind: Es dürfen nur 9 Personen in unseren Proberaum.
Und alles verändert sich, ständig ändert sich, es endet die Sicht auf…  ?
 

Wo bleibt der Generationenspielclub?
Vorschlag: Wir bilden 2 Gruppen, jede bis zu 9 Personen.

Gruppe 1, die Performance Gruppe:
Der Ausgangspunkt der Arbeit sind Feuer, Wasser, Erde, Luft; Bewegungstheater aus den 4 Elementen.
Wir bleiben beweglich und arbeiten sowohl drinnen als auch draußen, in der Natur, im Wald, am Fluss, auf der Wiese und im Stadtraum.
Der Winter beginnt bald und wir werden raus gehen, keine Scheu vor Dreck haben, den Regen genießen und uns treiben lassen.

Gruppe 2, die Video Gruppe:
Im Laufe der letzten Spielzeit mussten wir schon einmal umdenken: ein Hörspiel und Stop-Motion Filme sind dabei entstanden. Du bist ganz neu in diesem Filmgeschäft, oder kennst schon alle Kniffe und Tricks? Dann lasst uns zusammen kreativ werden und dieses Medium für uns theatral entdecken.
 

Es ist so gedacht, dass die Video Gruppe immer wieder kleine Ausschnitte aus der Arbeit der Performance Gruppe dokumentiert. Die Arbeiten aus beiden Gruppen werden zu einem künstlerischen Erlebnis zusammengeführt.

Sollte eine Bühnenaufführung im Laufe der Zeit möglich werden –  werden wir es natürlich nutzen. Sonst stehen uns der Stadtraum und die Digitale Medien zur Verfügung.
 

Wann?
ab November 2020, donnerstags abends – nähere Infos unter magdalena.rozniakowska@ingolstadt.de

Leitung: Magdalena Rozniakowska

Hier geht es zur Anmeldung.