Nachtdienst: Theaterzauberer in memoriam

Kurt Hübner und George Tabori

Die beliebte Late-Night-Reihe „Nachtdienst“ im Theaterfoyer wird fortgesetzt. Die erste Veranstaltung, am Freitag, 26. Oktober, um 23.00 Uhr, ist zwei großen Theaterleuten gewidmet, die im Sommer dieses Jahres gestorben sind, George Tabori und Kurt Hübner. War Ersterer der große alte Mann des deutschen Theaters, der alle, die ihn erlebt haben, bezauberte, so war Kurt Hübner der Wegbereiter des modernen Regietheaters in Deutschland, der auch zwei Spielzeiten in Ingolstadt arbeitete. Seine Erinnerungen und Erinnerungen seiner Mitstreiter werden neben bezaubernden Geschichten von Tabori über das Theater stehen. Susanne Engelhardt und Norbert Aberle wollen, durchaus im Sinne der beiden, keine Grabreden halten, sondern eine Liebeserklärung an das Theater abgeben. Karten gibt es an der Theaterkasse, Tel. 0841/9813233 oder unter www.theater.ingolstadt.de.
,
Foyer/Großes Haus