Der kleine Erdvogel / © Ritchie Herbert

Der kleine Erdvogel

Von Oliver Scherz und Eva Muggenthaler

Für alle ab 4 Jahren

Der sehnlichste Wunsch des kleinen Maulwurfs ist es, zu fliegen. Er sei ein Erdvogel, so erzählt er seiner Mama, doch die kann ihn ganz und gar nicht verstehen. Heimlich krabbelt der kleine Maulwurf also aus seiner Höhle. Auf seinem Weg begegnen ihm viele Tiere. Als er ihnen von seinem Plan erzählt, versuchen sie, ihm das Fliegen auszureden. Viel zu gefährlich. Doch schließlich hat die Eule einen Rat für ihn und hilft ihm so auf wundersame Weise….

Es ist eine Geschichte darüber, wie man sich selbst treu bleiben und so alles erreichen kann, nur vielleicht nicht so, wie man es sich vorgestellt hat.

 

Alle wichtigen Informationen rund um Ihren Theaterbesuch unter Corona-Bedingungen finden Sie hier!

Regie: 
Chiara Hunski
Dramaturgie: 
Teresa Gburek
Ausstattung: 
Manuela Weilguni
Puppenbau: 
Nele Matthies
Wiederaufnahme am ,
Atelier (Konferenzraum im Stadttheater) + Theater mobil
Dauer: 40 Minuten
Donaukurier – 31.05.2021
»Eine Ode an die Fantasie!«

»Chiara Hunski hat die Geschichte für Publikum ab 4 Jahren in Szene gesetzt, und schon die Bühne (Ausstattung: Manuela Weilguni) ist so zauberhaft wie all die Wesen, die sie bevölkern (Puppenbau: Nele Matthies). […] Spannend, lustig, schön, toll ist diese Geschichte, darüber hinaus fabelhaft in Szene gesetzt und exquisit gespielt. Eine Ode an die Fantasie! Nach 40 Minuten gab es dafür viel Beifall.«

Kulturkanal – 04.06.2021
»Höhenflug an zauberhaftem Kindertheater«

»›Der kleine Erdvogel‹ nach dem Bilderbuch von Oliver Scherz lässt Kinder und auch Erwachsene einfach beglückt abheben. […] Und allein wie überraschend, abwechslungsreich, mal mit kleinen Requisiten oder Kostümteilen, mal mit von Nele Matthies angefertigten Puppen Steven Cloos die Eigenheiten dieser Tierwelt charakterisiert ist beeindruckend, amüsant, staunenswert und bezaubernd.«