Endlich Zeit füreinander

Beziehungskisten

Was kann passieren nach so vielen gemeinsamen Ehejahren… Wenn Zeit ist füreinander oder gegeneinander? Frei nach dem Motto: »Nichts haut mich um, aber du…« kann schon mal ein Knöchel brechen, die Kochzeit eines weichen Eis überschritten werden, oder aber auch ein Liebesgeständnis zum Delirium führen. In die Jacke gehen wir auf alle Fälle immer wieder, bevor wir sie manchmal auch ausziehen…

 

Alle wichtigen Informationen rund um Ihren Theaterbesuch unter Corona-Bedingungen finden Sie hier!

Regie: 
Ingrid Cannonier, Sascha Römisch
Musik: 
Dieter Holesch, Blerim Hoxha
Kulturkanal – 13.06.2021
»Sehr empfehlenswert«

»›Endlich Zeit füreinander‹. Unter diesem Titel haben Ingrid Cannonier und Sascha Römisch eine wunderbare Collage aus witzigen und tragischen Paardialogen und Songs montiert, die eine Stunde beste Unterhaltung und Vergnügen an schauspielerischer Bravour auf der Sommerbühne des Stadttheaters Ingolstadt garantiert. […] Ein weiteres Kleinod auf der Sommerbühne des Stadttheaters Ingolstadt. Sehr empfehlenswert, nicht nur, weil die beiden nicht auf Abstand spielen müssen.«

Donaukurier – 13.06.2021
»Großer Applaus«

»Die beiden Schauspieler - auch im realen Leben ein Paar - haben allerlei ›Beziehungskisten‹ aus der Literatur zu einem komischen, anrührenden, nachdenklich machenden Reigen zusammengeführt, der Schlaglichter auf das diffizile Verhältnis zwischen Mann und Frau wirft. […] Höchst unterhaltsam ist dieser Abend. Und höchst überraschend. Weil die unterschiedlichen Szenen mit Witz und Poesie verbunden sind. […] Ein Abend voller Abgründe. Ein Abend voller Leichtigkeit.«