Ich war ein Mensch

Teil 2: Raum

»Mein Leben war nicht für die Ewigkeit gedacht, das wusste ich...« Was wäre, wenn ein Mensch dieser Tatsache entkommen könnte? Wie wäre es, dieser Welt ein letztes Mal zu begegnen? Die eigene Existenz aufzugeben?All das in dem Bewusstsein, bald in künstlicher Form ewig existieren zu können?

In einer hybriden Form aus Theater und Film haben sich Stefano Di Buduo und Mira Fajfer mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Unter den Titeln ZEIT, RAUM, ZELLE entstand auf Grundlage des Theaterstücks »ICH WAR EIN MENSCH« von Katharina Schlender eine dreiteilige Kurzfilmserie für die digitale Sparte X! 

Regie: 
Stefano Di Buduo
Video: 
Stefano Di Buduo