Ein Showfenster für Ingolstadt

Ein Showfenster für Ingolstadt

Überraschend. Anders. Neu.

LIVE-INSTALLATION IM WERBEFENSTER

Im Rahmen der neuen Normalität definiert nun auch das Ingolstädter Ensemble zusammen mit Oberspielleiterin Mareike Mikat den Spielraum neu. Die brennende Sehnsucht nach einem Auftritt findet ihre kleinste Bühne im »Kulturschaufenster«der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt am Rathausplatz.

Begegnung, Nähe, Austausch aber auch Sehen und Gesehen werden stehen auf dem Spiel. Peter Rahmani, Theresa Weihmayr und Jan Beller besetzen ein Schaufenster als Ort der neuen Alltagserprobung. Sie sind der Inhalt, stellen aus und sind ausgestellt. Sie suchen die Nähe des Publikums und müssen sich doch von ihm fern halten. Ihre vierte Wand ist die Glasscheibe. In einem Experiment kreieren die Spieler*innen in drei aufeinander folgenden Installationen für Ingolstädter Flaneure ein hygienesicheres »Showfenster«.

Überraschend. Anders. Neu.