fastfood theater

stage invasion

Improvisationstheater

Die Schauspieler des fastfood theaters wissen am liebsten überhaupt nicht, wo es
langgeht. Sie kennen weder die Geschichten, die sie spielen werden, noch wissen sie,
welche Vorgaben die Zuschauer geben werden. Bei fastfood stage invasion wissen Sie auch
nicht, was für ein Bühnenbild sie erwartet und wie sie damit umgehen werden.
Sie werden die Bühne betreten und das Bühnenbild für sich einnehmen. In diesem
Bühnenbild von »Die Wiedervereinigung der beiden Koreas«“ geht es eigentlich um
gescheiterte Beziehungen, um Irritationen und komisch-tragische Momente. Die kann es
auch geben, wenn die Improvisationsschauspieler spontan völlig neue Szenen inmitten des
den Zuschauern aus einem anderen Zusammenhang bekannten Bühnenbildes spielen. Auf
diese Weise erhält das Bühnenbild einen neuen Bedeutungsrahmen und wird zum
Spielplatz der fastfood theater Protagonisten, die ohne Netz und doppelten Boden den
Abend bestreiten werden.