Outwitting the Devil

Von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry

Akram Khan Dance Company

König Uruk und sein Begleiter Enkidu entdecken auf ihrer langen Reise einen riesigen, wilden Zedernwald. Obwohl die beiden Männer von dessen Reichtum und Schönheit überwältigt sind, töten sie den Wächter des Waldes und fällen die heiligen Zedern, was Enkidu später mit dem Tod bezahlen muss. Dieses Fragment des Babylonischen Epos von Gilgamesch, eines der ältesten überlieferten literarischen Werke, diente als Inspirationsquelle für »Outwitting the Devil«. In diesem emotional geladenen Tanztheater geht es um Leben und Tod, um Mythen und das Erinnern, eingebettet in eine Zeit des Aufbruchs vom Holozän in die unbekannte Zukunft des Anthropozän. Es geht darum, die Fragmente des alten Wissens, das über die Zeit in Vergessenheit geraten ist, wieder zusammenzufügen.

»Outwitting the Devil is a densely layered survey of memory inspired by an ancient myth, which, under Khan´s hand, demands contemporary relevance. It is a formidable start to the next chapter of this celebrated choreographer´s repertoire.« Limelight - 03. November 2019