Corona-Schutzmaßnahmen für Ihren Theaterbesuch
 

Bayern verschärft das Vorgehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die neuen Regeln sollen am Mittwoch, den 24. November 2021 in Kraft treten. 

  • Für Kulturveranstaltungen gilt die 2G plus-Regel, d.h. der Zutritt ist nur noch geimpften oder genesenen Personen gestattet, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen; ein Schnelltest ist hierfür ausreichend. (Schnelltest gültig max.24 Std. oder PCR-Test gültig max. 48 Std.)
     
  • Kulturveranstaltungen dürfen zudem nur noch bei einer Auslastung von maximal 25 Prozent der möglichen Besucherzahlen und mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Plätzen stattfinden. Daher werden alle Tickets, die für Vorstellungen ab dem 24. November bis zum 15. Dezember bereits verkauft wurden, automatisch storniert. Der Ticketverkauf für alle Vorstellungen in diesem Zeitraum wird dann erneut gestartet.
    • Für Karten im freien Verkauf: Die Theaterkasse setzt sich bezüglich der Rückerstattung mit allen Kund*innen in Verbindung. Alle frei im Vorverkauf erworbenen Tickets bis einschließlich 15.12. werden wöchentlich storniert und können dann neu gebucht werden.
    •  Für Abotermine: Die Theaterkasse kommt bezüglich der Vorstellungen auf alle Abonnentinnen und Abonnenten gesondert zu.
       
  • Eine FFP2 Maske ist in geschlossenen Räumen vor, während und nach der Vorstellung durchgehend zu tragen. Für Kinder ab dem 6. Lebensjahr genügt die medizinische Maske. Für Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr gilt die FFP2- Maskenspflicht. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
     

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Änderungen sind vorbehalten. Die Auflagen müssen den pandemischen Entwicklungen angepasst werden.

 

Was sind die Voraussetzungen für den Theaterbesuch?

     

    2Gplus-Regelung: Der Besuch von Vorstellungen ist nur möglich für:

    • vollständig Geimpfte mit einem entsprechenden Nachweis (Impfpass oder ärztliche Bescheinigung im Original, zweite Impfung mindestens 14 Tagen zurückliegend) sowie einem negativen Testnachweis (ein Schnelltest ist  ausreichend).
    • Genesene (als Nachweis gilt ein positiver PCR-Test oder Absonderungsbescheid des Gesundheitsamtes. Die Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens aber 6 Monate zurückliegen. Wenn die COVID-19 Erkrankung mehr als sechs Monate zurückliegt, benötigt der Genesene zudem eine einmalige Impfung, damit die Erleichterungen weiterhin für ihn gelten) sowie einem negativen Testnachweis (ein Schnelltest ist  ausreichend).
    • Ausnahmen:

      Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, dürfen Vorstellungen besuchen, wenn  sie dies durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen, das den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält sowie über einen negativen PCR-Testnachweises verfügen.

    • Regelungen für Kinder und Jugendliche:
      Personen ab 12 Jahren und 3 Monaten unterliegen der 2G-plus-Regel und müssen einen Impf- oder Genesenennachweis sowie einen negativen Testnachweis erbringen. Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten müssen ausschließlich ihr Alter nachweisen können. Schulvorstellungen gelten als außerschulisches Angebot, das für alle minderjährigen Schüler*innen weiterhin zugänglich ist. Beim Besuch der Schulvorstellungen sind keine über die Schultestungen hinausgehenden Testpflichten erforderlich.

     

    Bitte führen Sie unbedingt einen Identitätsnachweis mit. Unser Einlasspersonal ist verpflichtet, diesen mit dem G-Nachweis zu überprüfen und darf Sie ohne Vorlage dessen leider nicht in den Vorstellungsraum einlassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Einlasspersonal diese Kontrollen vornimmt. Wir danken für Ihre Unterstützung.

     

    Wo kann ich einen Schnelltest machen?

    Einen Überblick aller Schnelltest-Zentren finden Sie hier.

    Das Stadttheater bedauert die neuen Einschränkungen sehr und verweist auf folgende Teststationen, die auch am Wochenende geöffnet haben:

    Am Münster
    Kreuzstraße 1
    85049 Ingolstadt
    Mo-So 9-18 Uhr

    EKZ Süd am Positiv Fitness
    Münchener Straße 144
    85051 Ingolstadt
    Mo-Sa 9-18 Uhr
    So 10-14 Uhr

    EDEKA Braun mit "WalkIn"
    Lena-Christ-Straße 1
    85055 Ingolstadt
    Mo-Sa 9-18 Uhr
    So 10-14 Uhr

    Johanniter-Unfall-Hilfe (ab 3. Dezember)
    Levelingstraße 21 (am Klinikum Ingolstadt, Parkplatz vor dem MVZ)
    85049 Ingolstadt
    Mo-So: 13 bis 16 Uhr

    Teststation BRK Westpark 
    Am Westpark, Eingang „C“
    85057 Ingolstadt
    ohne Anmeldung
    Mo-Fr: 12 bis 20 Uhr
    Sa: 9 bis 20 Uhr
    So: 10 bis 17 Uhr

    Weitere Hinweise:

    • Es gelten die derzeitig allgemeinen Hygienevorschriften.
       
    • Bitte beachten Sie unbedingt die Aushänge und Beschilderungen.
       
    • Einlass an den jeweiligen Spielstätten ist 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Der Zutritt wird vor Ort durch unseren Einlass koordiniert. Wir bitten Sie aber dennoch darauf zu achten, stets den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
       
    • An allen Spielstätten finden sich Desinfektionsmittel-Spender, an denen Sie sich Ihre Hände desinfizieren können. Das Haus wird laufend professionell gereinigt.
       
    • Bis Vorstellungsbeginn ist die Abendkasse im Großen Haus besetzt und steht für Auskünfte zur Verfügung.
       
    • Sollten Sie Ihre Karte vergessen oder verloren haben, wenden Sie sich bitte umgehend an das Einlasspersonal.
       
    • Sollten Sie sich krank fühlen und/oder Erkältungssymptome aufweisen, bleiben Sie bitte zu Hause, da wir Ihnen in diesem Fall keinen Zutritt gewähren dürfen. Ebenso können Personen, die in den letzten 14 Tagen vor der Vorstellung Kontakt zu COVID-Erkrankten hatten, nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

     

    Wir bitten um Verständnis, danken Ihnen für Ihre Rücksichtnahme und freuen uns, Sie wieder bei uns willkommen heißen zu dürfen.