Für Null Euro ins Theater: Bereits in der Spielzeit 2016/17 wurde als besondere Form der Ermäßigung eine sogenannte Studenten-Flatrate für die Studierenden der Technischen Hochschule Ingolstadt eingeführt. Im Sommersemester 2017 wurde sie auf die Katholische Universität Eichstätt ausgeweitet.

Konkret heißt das: Das Stadttheater Ingolstadt bietet allen an der TH Ingolstadt und an der KU Eichstätt immatrikulierten Studentinnen und Studenten den kostenlosen Eintritt zu allen eigenen Vorstellungen im Großen Haus (mit Ausnahme der Silvestervorstellungen),  im Freilichttheater und im Kleinen Haus im Rahmen der zur Verfügung stehenden freien Plätze. Für Gastspiele, Premieren und Vorstellungen im Kleinen Haus ist das exklusive Kontingent an Karten im Vorverkauf bis 14 Tage vor dem Vorstellungstag für Studentinnen und Studenten auf vier Plätze je Vorstellung begrenzt.

Die Technische Hochschule Ingolstadt sowie die Katholische Universität Eichstätt zahlen für alle immatrikulierten Studenten pro Semester den Betrag  von 1,00 € pro Studierenden an das Stadttheater Ingolstadt.

Die Karten können ab dem regulären Vorverkaufsstart (Mitte des Vormonats) an der Theaterkasse abgeholt oder reserviert werden. Reservierte Karten müssen von Studierenden der THI  bis spätestens drei Tage vor dem Vorstellungstermin an der Theaterkasse abgeholt werden, von Studierenden der KU Eichstätt eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn (diese Sonderregelung gilt, um den Studierenden einen Zusatz-Weg nach Ingolstadt zu ersparen). Karten die bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt sind, gehen sie zurück in den freien Verkauf. Ein Umtausch ist nicht möglich.