Junges Theater

Liebes junges Publikum, liebe Eltern, liebe Lehrer*innen, liebe Erzieher*innen,

seit 10 Jahren machen wir uns für kulturelle Bildung stark und konnten das Junge
Theater mit Ihrer Hilfe als essenziellen Teil des Bildungsprogrammes der Stadt Ingolstadt
etablieren.

Das Junge Theater pflegt als außerschulischer Lernort eine intensive Zusammenarbeit
mit Ingolstädter Schulen und Kindergärten. Dieser Schulterschluss kommt vor
allem auch Kindern und Jugendlichen aus sozial-schwierigem und bildungsfernem
Umfeld zugute, denn kulturelle Bildung erreicht sie beinahe ausschließlich über diese
Zusammenarbeit.

Der Erfolg dieser nachhaltig angelegten Bildungszusammenarbeit darf jetzt nicht gefährdet
werden. Der Zugang zu Kultur ist ein Grundrecht für Kinder- und Jugendliche. Es ist bitter zu
erleben, wie wenig kulturelle Bildung in der aktuellen Krisensituation zählt. Doch gerade
in diesen besonderen Zeiten bildet Theater einen Freiraum für Phantasie und
Kreativität und kann helfen, die Krise zu verarbeiten.

Theater für junges Publikum und die Theatervermittlung bieten Bildung und Partizipation.
Sie können damit Eltern entlasten und Lehrer*innen sowie Erzieher*inne unterstützen
– sowohl in der Schule als auch in Theaterräumen. Die Kinder- und Jugendtheater
sind Partner der Schulen, auch und gerade in diesen Zeiten. Unterstützen Sie
uns, um kulturelle Bildung auch weiterhin hier in Ingolstadt zu verankern.


Bis bald im Jungen Theater!


Julia Mayr
und das Team des Jungen Theaters