Unsere Spielzeitpartner:

 

Audi ArtExperience

Audi ArtExperience unterstützt das Stadttheater Ingolstadt bereits seit vielen Jahren, fördert im Rahmen der Spielzeit-Partnerschaften ungewöhnliche Programmformate und künstlerische Vorhaben jenseits des »normalen« Theateralltags. Viele aufsehenerregende Projekte wurden seither verwirklicht. Eine Auswahl:

2019 Der »Junge Futurologische Kongress«, verbunden mit dem 40. Jubiläum der Ingolstädter Schultheatertage.
2018 Der erste »Futurologische Kongress«, ein kreativer und schöpferischer Blick auf die Ausprägungen künstlicher Intelligenz.
2016 »Die Georgier. Ein Orchenster zwischen den Welten«, die bewegende Geschichte des Georgischen Kammerorchesters. Und »Kindolstadt«, ein interaktives Großprojekt zur kindgerechten Stadt der Zukunft.
2015 Das Theater als Ballhaus: »Ingolstadt tanzt!«
2014 Die theatrale Reise »Ins Offene!«, eine inszenierte Expedition durch die Flusslandschaft jenseits der Schlosslände. Und die erste Kinderoper Ingolstadt: »Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor«
2013 Die »Geheimen Geräten von Ingolstadt«, eine theatrale Stadtraumintervention, musikalisch begleitet von der Audi Bläserphilharmonie.

Kultur steht bei Audi für den Dialog mit der Kunst- und Kulturszene, lokal, überregional und international. Dieses Selbstverständnis wird in Ingolstadt auch durch die konstruktive und langfristig angelegte kulturelle Partnerschaft mit dem Stadttheater verwirklicht. Zwar wird es im Jahr 2020/21 wegen der Corona-Pandemie leider kein explizites Spielzeit-Projekt geben, doch unterstützt Audi ArtExperience die »Joker«-Spielzeit des Stadttheaters weiterhin nach Kräften.

 

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Die Sparkasse Ingolstadt Eichstätt fördert Kunst und Kultur in der Region - das ist ihr Auftrag und Sebstverständnis zugleich. Mit dem Stadttheater Ingolstadt, einer der wichtigsten Kulturinstitutionen, verbindet sie eine in Jahrzehnten gewachsene Partnerschaft. Ein besonderes Augenmerk legt die Sparkasse dabei auf die Aktivitäten der bedeutend gewachsenen Abteilung Theatervermittlung, begleitet deren Projekte zur Kulturentwicklung und Integration mit großer Aufmerksamkeit und engagiert sich neben anderen auch schon seit 1992 für die jährlichen Schultheatertage. So war die Sparkasse auch beim 40. »schultheval«-Jubiläum im Jahr 2019 überaus präsent und veranstaltete als Gastgeberin selbst einen Teil des Festivalprogramms.

Die Sparkasse Ingolstadt Eichstätt folgt damit bewusst ihrem Credo "Gemeinsam allem gewachsen". Sie will damit ihrer Verantwortung als regional verwurzeltes Kreditinstitut gerecht werden und mit ihrem finanziellen Engagement die Basis für eine lebenswerte, liebenswürdige und vielfältige Region schaffen. Dabei steht neben der Kunst und Kultur auch Bildung, Soziales, Sport und Umwelt im Fokus ihres Handelns.