Stefanie Steffen

Stefanie Steffen, geboren 1989 in Nürtingen, absolvierte ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm. Von 2013 bis 2015 war sie festes Ensemblemitglied des Fränkisch-Schwäbischen Landestheaters Dinkelsbühl". Für ihre Darstellung der Gelsomina in »La Strada«, wurde sie mit dem Theaterpreis der Fränkischen Landeszeitung als beste Schauspielerin 2014 ausgezeichnet. Nach ihrem Erstengagement arbeitete Stefanie Steffen als freischaffende Schauspielerin in Bayern. Außerdem war sie als Synchronsprecherin tätig. In »Frau Holle« spielt sie die Pechmarie und ist damit das erste Mal in Ingolstadt auf der Bühne zu sehen.

Bekannt aus:

Frau Holle (UA) (Pechmarie)