Jil Bertermann

Jil Bertermann (*1979) studierte Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Bühnenraum an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. 2009 ging sie als Assistentin an die Münchner Kammerspiele. Dort entstanden auch eigene Arbeiten, u.a. mit Jessica Glause, Malte Jelden, Schorsch Kamerun und Susanne Kennedy. Seit 2012 ist sie freiberuflich tätig, in dieser Spielzeit am Volkstheater Wien, an den Münchner Kammerspielen/OFS und für die Münchner Biennale für Neue Musik. Neben der Arbeit am Theater entwarf sie auch Setdesigns für Filme, mit zwei Uraufführungen auf der Berlinale und in diesem Jahr zwei Nominierungen für den Förderpreis für Filmkunst der Nationalgalerie. Sie lebt in Berlin.