Katharina Solzbacher

Katharina Solzbacher wurde in Münster geboren und wuchs im Rheinland auf. Während ihres Schauspielstudiums am Max Reinhardt Seminar in Wien, das sie 2004 abschloss, gastierte sie u. A. am Schauspielhaus Graz sowie am Musikverein in Wien. Von 2004 bis 2008 war sie Ensemblemitglied des Landestheaters Linz. Seit der Spielzeit 2008/09 arbeitet sie freischaffend,u. a. an der Staatsoper Hannover, am Ernst Deutsch Theater Hamburg, dem Theater Bielefeld, wo sie während der Spielzeit 2013/14 fest engagiert war, den Vereinigten Bühnen Bozen, am Landestheater Linz und am Theater der Jugend in Wien.

In Ingolstadt war sie zum ersten Mal in der Spielzeit 2014/15 zu Gast und spielte in der Komödie »Ein Mann, zwei Chefs«. Seitdem war sie hier in den Produktionen »Nathan der Weise« (R.: Marco Storman), »Der gute Mensch von Sezuan« (R.:Donald Berkenhoff), »Der Impresario von Smyrna« (R.: Knut Weber) sowie »Dreamtime« (R.: Knut Weber) zu sehen. In der Spielzeit 2018/19 spielt sie in »Irgendwie Anders« und betreut die Produktionen »Skin Deep Song« und »Der Hauptmann von Köpenick« als Dramaturgin. Ab der Spielzeit 2019/20 wechselt sie fest ins Ensemble des Theaters Regensburg.

Bekannt aus:

Der gute Mensch von Sezuan (Die Witwe Shin), Der Impresario von Smyrna (Tognina, eine Venezianische Sängerin), Ein Mann, zwei Chefs (Dolly), Nathan der Weise