Dami
Benjamin Dami

Benjamin Dami

absolvierte 2012 sein Schauspielstudium an der Theaterakademie Mannheim, wo er national wie international in verschiedenen Produktionen Spielerfahrungen sammelte. Er arbeitete u.a. am Heusteigtheater in Stuttgart, Theater am Puls in Schwetzingen, Mannheimer Maimarkt und Studio Theater Stuttgart. Zuletzt war er in der spartenübergreifenden Produktion »Luftbeben« am Stadttheater Pforzheim zu sehen. Seit der Spielzeit 2014/15 gehört Benjamin Dami zum Ensemble des Jungen Theaters am Stadttheater Ingolstadt. Rollen in der ersten Spielzeit in Ingolstadt waren »Ein Känguru wie Du« (UA) (Pascha), »Leise Unglaublich Laut« (Daniel) und »Hasse Karlsson« (Schwalbe). In der Spielzeit 2015/16 spielte er in »Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone «, »Der gestiefelte Kater« (Kater), »Der Junge mit dem Koffer« und »Cyberlove (UA)«. 2018/19 war Benjamin Dami u.a. in »Gegen den Hass. Ein Theaterprojekt nach dem gleichnamigen Essay von Carolin Emcke« und »Jump!« zu sehen.

Bekannt aus:

Cyberlove (UA) (Faruk), Das kleine ICH bin ICH (ich), Der Futurologische Kongress: Frank Stein und Family (UA) (Schauspieler/in), Der gestiefelte Kater (Kater), Der Junge mit dem Koffer (Naz, Sindbad, Erzähler), Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt (Großvater), Die Rote Zora, dm-Kassieraktion (Sams), Dreier steht Kopf (Herr Dreier), Ein Känguru wie Du (UA) (Pascha), Frau Holle (UA) (Hahn u.a.), Gegen den Hass. Ein Theaterprojekt nach dem gleichnamigen Essay von Carolin Emcke. (Schauspieler/in), Hasse Karlsson (Schwalbe), Ingolstadt tanzt! (Ausdruckstanz), Leise Unglaublich Laut (Spaniel), Mai-Sause, Sleepless (Schauspieler/in), Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone (Reverend, Polizist 2, Bahnhofspolizist, Automat, Schaffner, Roger –)