Nils Buchholz

Noch während des Schauspielstudiums an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig begann seine Theaterlaufbahn 2010 im Schauspiel Chemnitz.  2012 schloss er sein Studium ab und hatte sein Erst- Engagement bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall mit den Produktionen »Faust« (Regie: C. Biermeier) und SUGAR. 2013 spielte er an der Seite von ChrisTine Urspruch in »Shockheaded Peter«. 2014 zeigte er sich als Horatio in »Hamlet« (Regie: Johanna Schall) und Biron in »Verlorene Liebesmüh« (Regie: T.Goritzki). Am Theater Ingolstadt war er bereits 2013 »Wie es euch gefällt« unter der Regie von Donald Berkenhoff zu sehen.
Schon 2012 erarbeitete er mit dem Kölner Künstlerensemble »der weiße Knopf« den artistischen Live- Playback- Theaterabend »Longjohn« und spielte Ihn u.a. am Theaterhaus Stuttgart, beim Sommer Köln und beimTrucker- & Country-Festival in Interlaken.
Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist er als Liedermacher und Musikkabarettist auf Tour. 2015 veröffentlichte er sein erstes Album »Nisse Barfuss – Nichts reimt sich auf Mensch«.
In Ingolstadt gastiert er in der Produktion »Der gestiefelte Kater« als Erzähler, Musiker und in diversen anderen Rollen.

Bekannt aus:

Der gestiefelte Kater (Gastschauspieler), Der gute Mensch von Sezuan (Wang, ein Wasserverkäufer), Der Räuber Hotzenplotz (Räuber Hotzenplotz, Fee Amaryllis), Wie es euch gefällt (Silvius, Schäfer)