Reisser
Peter Reisser

Peter Reisser

hatte nach seiner Schauspielausbildung und seinem Studium der Theaterwissenschaften in Wien mehrere Engagements in Bregenz, Memmingen und Konstanz. Seit 2001 ist er am Stadttheater Ingolstadt engagiert und war in der Spielzeit 2014/15 in »Wie im Himmel«, »Die 39 Stufen«, »Hauptsache Arbeit! « und »Im weißen Rössl« zu sehen. Rollen in der Spielzeit 2015/16 waren »Abends, wenn die Lichter glühn (UA)«, »Der gute Mensch von Sezuan«, »Der Vorname« (Vincent Larchet) und »Die schöne Helena« (Menelaos). In der Spielzeit 2016/17 stand er in »Babytalk« (Robert), »Bürgerwehr«, »Irgendwo, Irgendwann« (UA) und »Wir lieben und wissen nichts« auf der Bühne. 2017/18 hatte Reisser u.a. Rollen in »Stella – Das blonde Gespenst vom Kurfürstendamm «, »Lulu« und »Pension Schöller« (Philipp Klapproth).  

Webseite: www.reisser-peter.de

Bekannt aus:

Abends, wenn die Lichter glühn (UA) (Schauspieler/in), Alice (Gänseblümchen 2 / Koch / Fisch / Viktorianischer Vikar / Schachfigur), Amadeus (GRAF JOHANN KILIAN VON STRACK, Kaiserlicher Kammerherr, LEOPOLD MOZART), Anschlag (Schauspieler/in), Babytalk (Robert), BASH - Stücke der letzten Tage ("Iphigenie in orem": Junger Mann), Blues Brothers: Im Auftrag des Herrn! (Elwood Blues), Bürgerwehr (Gareth Janner), Cyrano de Bergerac (Le Bret, Cyranos Freund), Das Fest (Kim, Küchenchef), Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär (Habakuk, Bedienter), Das Wintermärchen (The Winter’s Tale) (Musik, Dion und Cleomenes in Personalunion/ Clown, Sohn der Schäferin), Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben (Johannes Turmair, genannt "Aventinus"), Der Bus (Karl), Der gute Mensch von Sezuan (Der Mann), Der letzte Herzog von Ingolstadt (Ritter Georg von Waldeck), Der Mann der die Welt aß (Ulf), Der Mann von La Mancha (Cervantes), Der Meister und Margarita (Korowjew), Der starke Stamm (Metzgerjackl), Der Vorname (Vincent Larchet, Elisabeths Bruder, Pierres Jugendfreund), Die 39 Stufen, Die Bibel: Die ganze Heilige Schrift (leicht gekürzt) (Austin), Die Dreigroschenoper (Jakob), Die Grönholm-Methode (Enrique Font), Die Großherzogin von Gerolstein (Prinz Paul), Die heilige Johanna der Schlachthöfe (Lennox / Paulus Snyder / Aufkäufer / Spekulanten 2), Die Kuh, die wollt‘ ins Kino gehn (Theaterdirektor / Kuh 1 / Knödel 1 / Herr / Zeitungsverkäufer / Polizist), Die Optimisten (Tom Stetten), Die schöne Helena (Menelaos), Don Karlos (Don Raimond von Taxis, Oberpostmeister), Driving Orpheus (Schauspieler/in), Dylan. The Times They Are A-Changin’ (John F. Kennedy/ Elvis Presley/ John Hammond/ Michael Jackson/ u.a. (Gitarre)), Ein Klotz am Bein (Fernand Bois d’Enghien), Ein Sommernachtstraum (Egeus / Ein Elf in Titanias Diensten), Erlkönig (Schauspieler/in), Ernst ist das Leben (Bunbury) (John Worthing, Friedensrichter), Evita (Che), Faust I (Zeremonienmeister / Hexenmeister im Chor / Ensemble), Frankenstein (Victor Frankenstein), Genannt Gospodin (Er), Hair (Claude), Happy Birthday, Mozart! (Wolfgang Amadeus Mozart), Hauptsache Arbeit!, I hired a contract killer (Erzähler), Im weissen Rössl (Leopold Brandmeyer, Zahlkellner), Im weißen Rössl (Dr. Otto Siedler), Ingolstadt zum Beispiel: Franz und Frieda suchen ihr Glück (Manni), Ingolstadt zum Beispiel: Koniferen [lat. Zapfenträger] (Schauspieler/in), Irgendwo, Irgendwann (UA) (Checker Boys: Hans »Hansi«), Jesus Christ Superstar (Jesus von Nazareth), Johnny Cash: The Man in Black (Schauspieler/in), Kasimir und Karoline (Ausrufer), Ladies Night (Dave), Little Hero (Josef Kreuzeder, Stammgast, Kriminalkommissar), LOVE - THE BEATLES (Schauspieler/in), Lulu (Dr. Goll / Casti Piani / Freier London), Mai-Sause, Manderlay (Erzähler, Doctor Hector), Männer (Schauspieler/in), Männerhort (Mario, Feuerwehrmann, verheiratet mit Marion), Midsummer – Eine Sommernacht (Bob), Mir san mir (Raiffeisen-Sepp), Monty Python's Spamalot (Historiker/Der-noch-nicht-tote-Fred/Französische Wache/Fahrender Sänger/Prinz Herbert), Musikalisches auf dem Rathausplatz, My Fair Lady (Freddy Eynsford-Hill), Nachtdienst: Dschäm Säschn (Schauspieler/in), Offene Zweierbeziehung (Ein Mann, der Ehemann), PartyPlus: Spielshow (Schauspieler/in), Peer Gynt (Aslak, Troll1, Memnonsäule, Wahnsinniger, Der Magere, Fremder Paasagier), Pension Schöller (Philipp Klapproth), Pornographie (Bruder), Richard III. (Herzog Clarence, Bruder von Richard und Edwarad IV.), Schiller: Ein Ehrendienst (Schauspieler/in), Schlaflos in Ingolstadt (Parkhaus/Nordbahnhof), Shakespeare Love Songs (Schauspieler/in), Shockheaded Peter (Schauspieler/in), Sleepless (Schauspieler/in, Schauspieler/in), Stella – Das blonde Gespenst vom Kurfürstendamm (FRIEDHEIM SCHELLENBERG), The Räuber (Schweizer), The Rocky Horror Show (Dr. Frank'n Furter), West Side Story (Tony), Wie im Himmel (Daniel Daréus, Dirigent), Wir lieben und wissen nichts (Roman), Wir sind noch einmal davongekommen (Mr Reissör), Woyzeck (Doctor)