Zurück zur Übersicht

Susanne Hiller

1979 in Hamburg geboren. Von 2001 bis 2006 studiert sie Bühnen- und Kostümbild an der HFG Offenbach und an der HGK Zürich. 2006 schließt sie ihr Studium mit Auszeichnung ab und wird im gleichen Jahr mit dem Nachwuchsbühnenbildpreis „Offenbacher Löwe“ für ihr Diplomprojekt BLACK BOX, Theater für 8 ferngesteuerte Roboter, ausgezeichnet. Neben Assistenzen bei Johannes Schütz am Schauspielhaus Zürich und am DT Berlin ist sie seit 2007 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Theater tätig, u. a. an der Deutschen Oper Berlin, Ballhaus Naunynstrasse, Berlin, am Schauspiel Frankfurt, am Schauspielhaus Wien, am Landestheater Linz, am Staatstheater Stuttgart, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Theater Augsburg und am Theater und Orchester Heidelberg. Seit 2005 arbeitet sie auch in der freien Szene, u. a. mit der österreichischen Künstlergruppe gold extra.