Aufgrund der steigenden Infektionszahlen hat die Bayerische Staatsregierung neue Corona-Regeln herausgegeben. In Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz über 35 gilt ab sofort eine strengere Maskenpflicht in bestimmten Bereichen - und das betrifft auch das Stadttheater Ingolstadt. 

Da die 7-Tages-Inzidenz in Ingolstadt derzeit über 35 liegt, gelten strengere Regeln: So darf die Mund-Nase-Bedeckung in Form einer Maske nun nicht mehr wie bisher während einer Vorstellung in geschlossenen Räumen abgenommen werden, sondern muss die gesamte Vorstellung über getragen werden.

Diese Regel gilt ab sofort und betrifft auch die heutige Vorstellung »So oder so - Hildegard Knef« am 15. Oktober im Großen Haus sowie alle darauf folgenden Aufführungen. Erst, wenn der Inzidenz-Wert wieder unter 35 fällt, darf die Maske im Stadttheater während der Vorstellung wieder abgenommen werden.